Manns-Bilder. Der männliche Akt auf Papier

Wann

6. Juli 2022 - 6. November 2022    
0:00

Wo

Kunsthalle Bremen
Am Wall 207, Bremen, 28195
Karte nicht verfügbar

Bewunderung und Scham, Unschuld und Schuld, Leidenschaft und Leid – der nackte Männerkörper in der Kunst bringt gegensätzliche Gefühle hervor und kann ganz unterschiedliche Bedeutungen haben. Die große Vielfalt an Aktdarstellungen reicht von antiken Helden und christlichen Märtyrern zu Badenden und Sportlern, Aktmodellen und Selbstbildnissen. Ideale Akte und individuelle Körper stehen sich in der Ausstellung gegenüber und stellen zeitlose Fragen nach Schönheit und Männlichkeit.

Ausgehend von Albrecht Dürer und seiner Zeit nimmt die Ausstellung in den beiden Studiensälen des Kupferstichkabinetts den nackten männlichen Körper auf Zeichnungen und Druckgraphiken des 15. bis 20. Jahrhunderts in den Blick. Zu sehen sind fast 80 Werke, hauptsächlich aus dem eigenen reichen Bestand, darunter Neuentdeckungen von Giulio Clovio und Anton Raphael Mengs, berühmte Kupferstiche von Marcantonio Raimondi und Hendrick Goltzius, sowie selten gezeigte Blätter von Rembrandt und Paula Modersohn-Becker.

Es ist ein Katalog erschienen. (€ 12,- | ISBN 978-3-935127-50-9)